Kokosnuss Makronen mit 3 Zutaten – glutenfrei, laktosefrei, lowcarb

Passend zur Weihnachtszeit gibt es in diesem Blogbeitrag ein Rezept für die weihnachtliche Keks- und Krapfensammlung. Da ich wie immer großen Wert auf gesunde Zutaten lege, ist dieses Rezept gluten- und laktosefrei. Dazu auch noch lowcarb, und in wenigen Handgriffen fertig. Wer also auf der Suche nach einem gesunden und schnellen Krapfenrezept ist, das dennoch unglaublich lecker ist, wird hier sicher fündig 🙂 Damit beeindruckt ihr jeden, auch wenn manch einer nicht so begabt im Backen ist. 

Ich liebe die Weihnachtszeit voll und ganz. Mit allem Drum und Dran, auch dem ganzen Kitsch. Ich kann nicht genug von Weihnachtsmännern, Christbäumen, Sternen, Tannenzweigen und glitzernden Kugeln sehen, und liebe es selber zu dekorieren. Zum perfekten Weihnachtszauber würde mir nur mehr der Schnee fehlen – natürlich ohne Verkehrschaos 😉 Zudem darf zur Weihnachtszeit eines auf keinen Fall fehlen: die kleinen süßen Leckereien und das selber Backen.

Kokosnuss Makronen

 

Was ihr für ca. 25 Kokosnuss Makronen braucht:

3 Eiweiß

150g Zucker

150g ungesüßte Kokosraspeln

 

Zubereitung

Den Ofen auf 160 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auskleiden.

In einer großen Schüssel das Eiweiß zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Koksraspeln hinzufügen und vorsichtig umrühren.

Danach aus der Masse mit den Händen kleine Bällchen formen. Dabei versuchen die Bällchen sanft zusammenzudrücken. Sollten die Bällchen zu trocken sein, und auseinander fallen, noch ein Eiweiß zur Masse hinzufügen. Sollten sie hingegen zu wässrig sein, noch ein bisschen Kokosraspeln hinzufügen.

Kokosnuss Makronen

Die fertigen Bällchen eins nach dem anderen auf das Backpapier legen und für 20 Minuten backen. Danach den Backofen öffnen und das Backblech auf die oberste Schiene geben und für 2-3 weitere Minuten backen, oder solange bis die Spitzen leicht goldbraun werden.

Kokosnuss MakronenVor dem Servieren 10 Minuten abkühlen lassen.

In einem luftdichten Behälter bleiben die Kokosnuss Makronen bis zu 4 Tage lang frisch.

Kokosnuss Makronen

Kokosnuss Makronen

 

Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Backen und Naschen 🙂

Eure Julia