Kürbispommes – das einfachste Kürbisrezept der Welt

Das einfachste Rezept der Welt für den Herbst mit nur zwei Zutaten? Kürbispommes! Und ich zeig euch heute wie es geht 😉 Kürbis hat ja gerade Hochsaison, und so hatte ich auch noch einen zuhause herumliegen. Da ich aber wieder mal wenig Zeit hatte zu kochen, und auch keine Lust mehr in den Supermarkt zu gehen um eine Menge Zutaten zu kaufen, musste ein einfaches und schnelles Rezept her. So bin ich auf Kürbispommes gekommen. Mit nur zwei Zutaten und einem Backofen war es dann auch schon geschehen, und eins sag ich euch, so was von lecker sind sie auch noch, diese Kürbispommes 🙂

kurbis_1

Was ihr für ca. 4 Portionen braucht:

1 mittelgroßer Hokkaidokürbis

Olivenöl

Kürbispommes

Zubereitung

Den Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Kürbis gut unter heißem Wasser abwaschen und putzen. Danach in zwei Hälften schneiden und den Stiel entfernen. Mit einem Löffel das Kürbisfleisch entfernen und in eine Schale geben.

Mein Tipp: Die Kürbiskerne nicht wegwerfen. Diese könnt ihr mit ein wenig Öl bepinseln und bei 190 Grad Umluft im Backofen rösten. Schon habt ihr einen gesunden Snack zum Knabbern.

Kürbispommes

Wenn das Kürbisfleisch entfernt wurde, den Kürbis mit einem Messer in ca. 1cm dicke Spalten schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nicht vergessen: die Schale könnt ihr beim Hokkaidokürbis problemlos mitessen!

Danach die Kürbisspalten mit Olivenöl gut einpinseln und in den Backofen geben. Bei 20min. backen lassen, fertig 🙂 Jetzt die Kürbispommes einfach nur mehr in eine Schüssel geben, mit Salz bestreuen und genießen.

Kürbispommes

Falls ihr noch Kürbisse übrig habt, findet ihr hier mein Rezept für Kürbissuppe und Kürbiskuchen.

Kürbispommes

Ich wünsch euch natürlich wie immer ganz viel Spaß beim Kochen und Schlemmen 🙂

Eure Julia