Hot Chocolate Frühstücks Smoothie

Habt ihr manchmal auch so gar keine Lust oder Zeit am Morgen ein ausgiebiges und gesundes Frühstück zuzubereiten? Dann seid ihr hier genau richtig 😉 Denn Frühstück aus Zeitmangel wegzulassen ist nicht die Lösung. Ist es doch die erste Mahlzeit des Tages und versorgt den Körper mit Energie. Ich habe für euch ein gesundes Frühstücksrezept, das ihr schon am Tag zuvor zubereiten könnt und am Morgen einfach nur aus dem Kühlschrank nehmen müsst. Und dazu ist es auch noch mit Schoko. Vegan und laktosefrei. 

Ich gehöre zu der Sorte Menschen, die es einfach am Abend nicht ins Bett schaffen. Den ganzen Tag bin ich müde, aber sobald es Abend wird werde ich wieder wach und mir fallen tausend Sachen ein, die ich noch machen will. Und weil ich dann so spät ins Bett komme, sehe ich am nächsten Morgen drein wie ein Gespenst. Besonders jetzt im Herbst, wo es noch dunkel ist, wenn um 6 Uhr der Wecker läutet. Mein Körper ist einfach noch im Schlafmodus.

Dementsprechend bin ich auch viel zu müde am Morgen, um mich in die Küche zu stellen und auch noch ein Frühstück zuzubereiten. Deswegen habe ich mich auf die Suche nach einem Frühstück gemacht, das sowohl essfertig ist, als auch gesund. Dabei bin ich auf sogenannte Overnight Oats gestoßen –  sozusagen Haferflocken über Nacht. Man gibt einfach die gewünschte Menge Haferflocken zusammen mit Flüssigkeit in ein Glas und lässt es über Nacht quellen. Ich habe diese Variante noch etwas verfeinert.

thumb_DSC09329_1024

Besonders jetzt, wo der Herbst vor der Tür steht und es schon kühler wird, habe ich oft Lust auf ein warmes Frühstück. Deswegen könnt ihr dieses Frühstück sowohl kalt genießen, als auch aufwärmen und als Hot Chocolate Frühstücks Smoothie genießen. Wer es lieber kalt mag, lässt das Aufwärmen einfach weg.

Alle, die meinen Blog schon länger verfolgen, wissen auch, dass ich ein Schokoholic bin – ich bin süchtig nach Schokolade. Aus diesem Grund durfte in einem Frühstücksrezept von mir natürlich nicht die Schokolade fehlen. Aber keine Sorge, die Schoko hier ist gesund, da sie ganz ohne Zucker ist.

Wusstet ihr eigentlich wie gesund Haferflocken zum Frühstück sind? Sie sind ballaststoffreich und enthalten komplexe Kohlehydrate. Das sorgt dafür, dass man länger satt ist, da der Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigt. Dies hat außerdem zur Folge, dass der Körper lange mit Energie versorgt wird. Gerade am Morgen ist das für den Körper natürlich optimal. Weitere gesunde Eigenschaften von Hafer findet ihr hier.

 

 

thumb_DSC09313_1024

Zubereitungszeit: 10 min.

Zutaten für 1 Smoothie

300ml Mandelmilch

1 EL Schokochips

1 EL Honig

40g Haferflocken

2 EL Kakaopulver (ungesüßt)

1/2 TL Vanillezucker

 

Zubereitung

Alle Zutaten außer den Schokochips in den Becher eines Smoothiemixer geben und mit einem Löffel ein ganz kurz durchrühren bis alle Zutaten ein wenig verteilt sind. Danach den Becher verschließen oder abdecken und für mind. 3 Std. in den Kühlschrank stellen, vorzugsweise über Nacht. Dadurch können die Haferflocken in der Flüssigkeit quellen, was sie leichter Macht zu mixen und den Smoothie auch cremiger werden lässt.

Tipp: Mit zartschmelzenden Haferflocken bzw. Instant Haferflocken, könnt ihr den Smoothie gleich mixen. Diese gibt es zum Beispiel bei DM.

Nachdem die Haferflocken lange genug gequellt haben, das Ganze mit dem Smoothiemixer gut durchmixen bis es eine schöne cremige Konsistenz hat.

thumb_DSC09322_1024

Der nächste Schritt ist nun den Smoothie zu einer Hot Chocolate zu erhitzen. Dieser Schritt kann aber auch ausgelassen werden, falls ihr den Smoothie zum Frühstück lieber kalt genießt.

Um den Smoothie zu erwärmen, gebt ihr ihn dafür in einen kleinen Topf. Fügt die Schokochips hinzu und erwärmt das Ganze bei mittler Hitze solange, je nachdem wie heiß ihr den Smoothie trinken möchtet. Falls das Ganze zu breiig ist, könnt ihr jederzeit noch etwas Mandelmilch dazugeben, bis der Smoothie die gewünschte Konsistenz hat.

 

Wenn der Smoothie die gewünschte Temperatur und Konsistenz hat, das Ganze in ein Glas geben und mit den Toppings eurer Wahl servieren und genießen.

Ich wünsch euch wie immer ganz viel Spaß bei der Zubereitung und natürlich beim Verzehr 🙂

thumb_DSC09304_1024

 

Eure Julia