Beeren & Kokosnuss Pudding mit Chiasamen

Beeren Kokosnuss Pudding mit Chiasamen

Der Sommer ist noch immer da und die Hitze verlangt unserem Körper einiges ab. Habt ihr Lust auf ein sommerlich leichtes Dessert, an dem ihr auch zwischendurch naschen könnt, ohne dass es euch im Magen liegt? Zudem ist es auch noch laktose- und glutenfrei (und vegan)!

Im Moment herrscht eine fast unerträgliche Hitzewelle, mit der unser Körper ganz schön zu kämpfen hat. Bei so extremen Temperaturen verspüren viele Menschen, so wie ich, keinen Appetit oder Lust auf eine deftige Mahlzeit. Unser Körper wünscht sich etwas leicht verdauliches, das nicht im Magen liegt, da er ohnehin schon mit der Hitze klar kommen muss. Geht es euch auch so? Dann seid ihr hier richtig!

Beeren & Kokosnuss Pudding mit Chiasamen_3

Was ihr für 2-3 Beeren & Koksnuss Puddings braucht

270ml leichte Kokosnussmilch

1/3 Tasse Chiasamen

1x 125g Himbeeren

1x 125g Brombeeren

Zucker zum Süßen

Beeren Kokosnuss Pudding Zutaten

Zubereitung

Füllt 270ml von der Kokosnussmilch in einen Messbecher und gebt die Chiasamen dazu. Rührt es mit einer Gabel solange um bis alles gut vermischt ist. Kostet den Mix und gebt je nachdem wie süß ihr es haben wollt Zucker dazu. Tipp: Statt Zucker eignet sich auch sehr gut Ahornsirup, Agavendicksaft oder Honig (Letzterer ist allerdings nicht vegan) zum Süßen 🙂 Gebt eine Frischhaltefolie über den Becher und stellt den MBeeren-Kokosnuss Pudding Zubereitungix für mind. eine Stunde in den Kühlschrank.

Bevor ihr den Pudding servieren wollt, rührt ihn nochmal mit einer Gabel um. Verteilt den Pudding anschließend gleichmäßig auf drei Gläser und gebt die Beeren oben drauf. Wenn ihr wollt, könnt ihr noch ein paar Tropfen Honig über die Beeren geben zum Versüßen. Tipp: Für diejenigen, die den Knusperfaktor brauchen, gebt noch Mandelsplitter oben drauf 😉


Kokosnussmilch

KokosnussmilchAls Kokosnussmilch habe ich die A-TIP light Kokosnuss Milch genommen, die leichte Variante der Kokosnussmilch mit 5-7% Fett und 67Kcal/100 ml. Normalerweise bin ich kein Fan von Lightprodukten, da Lightprodukte in der Natur nicht vorkommen. Da ich aber ein leichtes Dessert kreieren wollte, das nicht zu schwer auf den Magen schlägt, habe ich mich diesmal ausnahmsweise dafür entschieden. Außerdem enthält die Lightvariante dieses Produkts keine Zusatzstoffe 🙂



Wusstet ihr eigentlich, dass Kokosnussmilch nicht nur super lecker schmeckt, sondern auch noch gesund ist? Es liefert dem Körper schnell Energie, hilft beim Abnehmen, soll wirksam gegen Akne sein, und sogar bei einer Schilddrüsenunterfunktion als Stimulator helfen. Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, schaut mal hier rein.



Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Zubereiten! Lasst mich wissen wie euch der Beeren & Kokosnuss Pudding mit Chiasamen geschmeckt hat! Bin schon gespannt auf eure Kommentare 🙂

Beeren & Kokosnuss Pudding mit Chiasamen_4

Ein Kommentar zu „Beeren & Kokosnuss Pudding mit Chiasamen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s